Höhenflüge in Buochs

Geräteriege STV Sempach Turner holten drei Podestplätze den Jugendmeisterschaften. Die Sempacher Delegation meisterte den Wettkampf am vergangenen Sonntag mit Bravour. Zwei Kategoriensiege sowie viele weitere Topresultate krönten die Saison der Turner aus Sempach. Nach dem die Mädchen am Samstag ihren ersten Wettkampf absolvierten, schnupperte die jungen Turnen am Sonntag schon zum zweiten und letzten Mal diese Saison Wettkampfluft. Bei den jüngsten Turnern vertraten die Zwillinge Jonas und Fabian Kneubühler die Geräteriege Sempach. Sie zeigten beide einen tollen Wettkampf und turnten sehr sicher. Einzig an den Ringen musste Jonas einen Sturz in Kauf nehmen. Trotzdem turnte er sich auf den hervorragenden 2. Platz. Sein Bruder Fabian platzierte sich nicht weit dahinter auf dem 5. Schlussrang. Bei den Turnern im K2 war der Start etwas wackelig. Am Reck turnten beide mit so viel Elan, dass sie sich nicht auf dem Reck halten konnten und beide während der Übung stürzten. Nach dem etwas missglückten Start fanden aber beide in den Wettkampf und Mischa sicherte sich mit einer guten Boden- und Ringübung eine Auszeichnung. Konkurrenz im K3 chancenlos Nach dem Mittag trafen die älteren Turner in Buochs ein. David Müller zeigte vom ersten bis zum letzten Gerät einen unglaublichen Wettkampf. Mit einer beeindruckenden Ruhe und Sicherheit sowie Höchstnoten an vier von fünf Geräten hatte er den Sieg mehr als verdient. Seine Konkurrenz konnte ihm das Wasser nicht halten und David gewann den Wettkampf mit sagenhaften 1.8 Punkten Vorsprung auf den zweiten Platz. Im K4 sorgte Fabrice Bucher für einen glanzvollen Abschluss des Tages. Mit einem gelungenen Wettkampf und hohen Noten an vier Geräten konnte er sich ebenfalls zuoberst auf dem Podest platzieren und den zweiten Sieg für Sempach ergattern. Mit Martin Faden, Levin Sägesser und Aris-Noah Jaeggi turnten drei weitere Sempacher in die ausgezeichneten Ränge. Nach diesem tollen Saisonabschluss dürfen sich die jüngeren Turner nun darauf freuen, die nächste Etappe in Angriff zu nehmen und an den verschiedenen Geräten neue Elemente zu lernen. 

Rangliste:

K1(53) 2. Jonas Kneubühler*, 5. Fabian Kneubühler*

K2(39) 9. Mischa Röthlin*, 24. Gian Faden

K3(47) 1. David Müller*

K4(35) 1. Fabrice Bucher*, 7. Martin Faden *, 12. Levin Sägesser*, 14. Aris-Noah Jaeggi*, 18. Jérôme Gut

 

Posted in Jugend.