Ein Wochenende im Zeichen der Jugend

Am vergangenen Wochenende läuteten die Kinder des STV Sempach das Turnfest in Hochdorf ein. Sämtliche Riegen massen sich in diversen Wettkämpfen gegen die Konkurrenz. Das Jugendturnfest in Hochdorf war der Wettkampfhöhepunkt des Jahres für den Nachwuchs des STV Sempach. Sämtliche Riegen waren in Hochdorf vertreten. Als erste Sektion startete die Geräteriege in den Wettkampf und präsentierte ihr Sprungprogramm. Dabei wurden die Turnerinnen und Turner tatkräftig von den Gymnastik-Mädchen und ihren Leiterinnen mit Jubelrufen unterstützt. Jede Riege durfte ihr Programm zwei Mal zeigen, aus diesen beiden Durchgängen ergab sich dann eine Gesamtnote. Den starken Gegnern – darunter der BTV Luzern und der TV Rickenbach/Beromünster – konnten die Sempacher Geräteturner das Wasser nicht reichen. Dennoch gelangen ihnen zwei solide Darbietungen, die mit den Noten 8.5 und 8.11 bewertet wurden.
Am gleichen Tag waren auch die beiden Gymnastikriegen in Hochdorf im Einsatz. Sie zeigten ihre lang eingeübten Tänze vor zahlreichen Zuschauern. Die Gymnastik Unterstufe führte ihre Choreographie gleich mit 29 Mädchen vor. Und auch bei der Gymnastik Oberstufe waren rund 20 Tänzerinnen mit dabei. Nebst den Zuschauern fiel auch dem Speaker das Strahlen der aufgestellten Sempacherinnen auf. Dieses reichte jedoch nicht ganz fürs Podest: Beide Gruppen klassierten sich am Ende des Tages auf dem siebten Rang – also im Mittelfeld ihrer jeweiligen Kategorie. Neu gibt es nach den Sommerferien eine Gymnastik Plausch-Riege (ohne Wettkampfteilnahme) für alle Mädchen ab der 3.Klasse, die Freude an Bewegung und Musik haben. Die Trainings finden jeweils mittwochs von 17.30-18.30 Uhr statt. Genauere Infos folgen ab den Sommerferien auf der Webseite des STV Sempach. Auch die Leichtathleten reisten nach Hochdorf, um an der Leichtathletik-Mannschaftsmeisterschaft teilzunehmen. Leider waren in den jüngeren Kategorien beinahe keine anderen Vereine vertreten und den Sempachern fehlte die Konkurrenz. Doch dies hatte auch seine positive Seite. Alle drei Teams des STV Sempach durften zuoberst aufs Podest steigen und reisten mit einem grossen Geschenk und voller Stolz nach Hause. Am Sonntag galt es für die Kinder der Jugi, Leichtathleitk und Läuferriege ernst. Mit mehr als 1200 anderen Kindern massen sie sich am Jugitag in verschiedenen Disziplinen. Von den elf Teams erreichten sechs einen Platz unter den besten Zehn – bei so vielen Teilnehmern eine tolle Leistung. Und auch bei der Hunderterstafette wussten die Sempacher zu überzeugen. Dort dürfen die 9-köpfigen Teams zusammen ein Alter von maximal 100 Jahren erreichen. Mit nur einer Sekunde Rückstand auf den dritten Rang klassierte sich das schnellste Sempacher Team auf dem achten Rang. Mitgemacht haben mehr als 120 Gruppen aus zahlreichen Riegen. Mit ihren Leistungen hat die Jugend in Hochdorf bereits auf den STV Sempach aufmerksam gemacht. So ist nun auch die Aktivriege gefordert, am Samstag, 16. Juni, im dreiteiligen Vereinswettkampf ein Glanzresultat abzuliefern.

Fotos Verbandsturnfest Jugend

Posted in Jugend.