STV Sempach Aktivriege am Regionalturnfest in Triengen

Trotz den nicht so erfreulichen Wetteraussichten reisten die Sportlerinnen und Sportler der Aktivriege STV Sempachs voller Vorfreude an das Kantonale Turnfest in Triengen. Am Freitag traten die Mitglieder der Geräteriege in den Einzelwettkämpfen an, am Samstag massen sich die Aktivrieglerinnen und Aktivriegler im dreiteiligen Vereinswettkampf und am Sonntag genossen alle gemeinsam die letzten Stunden des diesjährigen Regionalturnfest! Bereits am Freitagnachmittag starteten die ersten Sempacher Athleten am 100erTurnfest in Triengen. Zu Beginn hatten die Turnerinnen der Kategorie K5 die Möglichkeit ihre Leistungen den Wettkampfrichtern und den Zuschauern zu präsentieren. Michaela Fecker turnte sich auf den ausgezeichneten 12. Rang, mit guten Leistungen am Boden und am Reck. Sophie Felber und Alina Salihi turnten sich auf den 21. und den 22. Rang, trotz Alinas Sturz vom Reck. Nur kurze Zeit später starteten die Turnerinnen der Kategorie K6 und der Turner in der Kategorie K6. Nina Schwegler konnte sich dank hervorragenden Noten an den Ringen und am Sprung auf dem 6. Rang platzieren. Weiter erturnte sich Vivienne Felder mit der Gesamtpunktzahl 35.80 eine Auszeichnung. Auch Eva Fleischlin, Joana De Rosa, Rafaela Schmid, Marina Schilter und Sina Buholzer zeigten einen spannenden Wettkampf. Marco Gross konnte sein Können auf ganzer Linie präsentieren und erturnte sich an allen Geräten Noten über 9,2 – dafür wurde er mit dem 2. Rang belohnt. Am Abend startete auch Janis Fasser seinen Wettkampf und erturnte sich in der Kategorie K7 die Gesamtpunktzahl von 43.45. Die letzte Auszeichnung erturnte sich Jonas Duss bei der Kategorie Herren und verpasste das Podest um nur einen Platz. Am Samstagmorgen reisten rund 60 Turnerinnen und Turner der Aktivriege nach Triengen, um sich in der 1. Stärkeklasse mit 26 anderen Vereinen zu messen. Vor dem Wettkampfsbeginn schlugen sie ihre Zelte auf, bei einem Bauernhof etwas abseits des Festgeländes. Auf dem Weg zum Festgelände meinte es Petrus nicht gerade gut mit den Sempachern und alle waren das erste Mal bis auf die Unterhosen durchnässt. Aber auch dies hinderte die ersten Sparten nicht, ihre Leistungen zu präsentieren und gute Noten zu erturnen. Die Geräteriege erturnte sich an den Schaukelringen mit dem Programm von Jonas Duss die ausgezeichnete Note 9.28. Zur gleichen Zeit zeigten die Fachtestteilnehmenden ihr Können. Der Fachtest Allround findet jeweils draussen auf einem Rasenplatz statt – wegen den schlechten Wetterbedingungen sah der Rasenplatz dementsprechend aus. Die starke Gruppe erturnte sich dennoch die Note 8.19. Nach dem Mittag präsentierten die Tänzerinnen und der Tänzer, unser Oberturner Ralph Fischer, ihre Gymnastik Grossfeld Vorführung und erhielten von den Wertungsrichtern die Note 8.32. Auch die Leichtathletikdisziplinen starteten am Nachmittag. Die Weitsprunganlage konnte nicht gerade als „gute Anlage“ betitelt werden und dennoch verpasste die Mannschaft ihr Ziel mit der Note 8.82 nur ganz knapp. Beim Pendelstafetten-Wettkampf  musste der STV Sempach einen Übergabefehler in Kauf nehmen, der mit Punkteabzug verbunden ist. Dennoch erreichten sie die ausgezeichnete Note 9.19, was auf eine superschnelle Truppe aus Leichtathletinnen und Athleten und Geräteturnerinnen und Geräteturner führen lässt. Noch schneller waren nur die Läuferinnen und Läufer beim 800m-Lauf. Sie erliefen sich die sensationelle Note 9.78 und können wirklich stolz auf sich sein!

Nach dem Nachtessen im grossen Festzelt genossen alle Turnerinnen und Turner das Zusammensein und das Fest und freuten sich über die Gesamtnote 26.75. Die Aktivriege des STV Sempachs befindet sich damit mitten im Mittelfeld der ersten Stärkeklasse. Die meisten STV-Mitglieder verbrachten die Nacht von Samstag auf Sonntag im Zelt und waren am nächsten Tag Zuschauer am 100er-Cup und an der Schlussfeier des diesjährigen Regionalturnfestes. Wir freuen uns bereits alle auf das Turnfest im 2017 und werden das Turnfest in Triengen in bester Erinnerung behalten!
Die „jungen“ STV-Mitglieder gratulieren natürlich von ganzen Herzen den „älteren“ Mitglieder zu ihrem Turnfestsieg in der Kategorie Vereinswettkampf Frauen / Männer. Und natürlich nehmen wir uns euren Erfolg zu Herzen und versuchen dies das nächste Jahr auch zu erreichen 😉

ie K5 Turnerinnen: 12. Fecker Michaela (35.55), 21. Felber Sophie (34.70), 22. Salihi Alina (34.35)
Kategorie K6 Turnerinnen: 6. Schwegler Nina (36.90), 19. Felder Vivienne (35.80), 25. Fleischlin Eva (35.20), 30. De Rosa Joana (34.90), 33. Schmid Rafaela (34.65), 36. Schilter Marina (34.45), Buholzer Sina (33.95)
Kategorie K6 Turner:
2. Gross Marco (46.80)
Kategorie K7 Turner:
18. Fasser Janis (43.45)
Kategorie Herren:
4. Duss Jonas (45.60)

Vereinswettkampf Aktive 3-teilig 1. Stärkeklasse: 14. STV Sempach (26.75 =  FTA: 8.19, SR: 9.28, WE: 8.82, GYG: 8.32, 800: 9.78, PS80: 9.19)

Posted in Aktivturnverein.