Wo ist Walter?

Anstatt Geräteturnen in der Rankturnhalle, Fitnessriege in der Felsenegghalle und draussen joggen wurden die Räumlichkeiten von Sempach am vergangenen Freitag anderweitig genutzt. Zur Abwechslung und als Einstimmung in die Winterzeit fand wieder einmal das alljährliche «Interne Spielturnier» statt, wo in Gruppen gegen andere gekämpft wurde.

Um die 35 Turnerinnen und Turner in Gruppen einzuteilen, konnten alle ein Schokostück nehmen und die, die eine gleiche Schokoverpackung hatten, konnten zusammen in einer Gruppe sein. Nebst den klassischen Spielen wie Fussball und Unihockey gab es dieses Jahr auch Denkspiele. Dabei musste die eine Gruppe möglichst weit beim Spiel «Activity» kommen, während die andere Gruppe im Buch «Wo ist Walter», Walter mitsamt seiner Clique suchen mussten. Bei diesem Spiel kamen trotz Denksport einige noch zum Schwitzen. Denn Walter und seine Clique waren oft fast nicht auffindbar, während die andere Gruppe mit dem «Activity» bereits viele Punkte geholt hatte und noch so lange Zeit hatten, bis die eine Gruppe die «Walterclique» gefunden hatte. Nach viel Ehrgeiz, Einsatz und Spass konnten schlussendlich alle zum Ausklang des Abends ins Vereinslokal «Sprötzehüsli», wo es noch feine Metersandwiches und Getränke zur Erholung gab. Auch wurden noch den Erstplatzierten gratuliert, dem Team «Nuss». Mit grosser Freude wurde der Abend noch genossen. Nun kommt der Samichlaus schon bald und erzählt lustige Geschichten von den Turnerinnen und Turner.

Posted in Aktivturnverein.