Verbandsmeisterschaften in Willisau

Nebst dem Hellebardenlauf in Sempach, fanden am vergangenen Samstag auch noch die Verbandsmeisterschaften in Willisau statt. Auch die Turnerinnen und Turner von Sempach durften dort zeigen, was sie können.

Schon um 6.50 Uhr besammelte sich die erste Gruppe, um gemeinsam nach Willisau zu fahren. Die K5-Turnerinnen machten somit den Anfang. Von den ursprünglich 5 K5-Turnerinnen, starteten diesmal aber nur Alina Salihi und Sophie Felber. Beide turnten gute Übungen, hatten aber an den Ringen noch etwas Mühe. Alina Salihi konnte sich am Gerät Boden eine super Note von 9.30 erturnen.
Als nächstes war es an den K4-Turnerinnen sich zu beweisen. Alle konnten an ihren Leistungen des letzten Wettkampfes anknüpfen und turnten wieder solide Übungen. Leider reichte es für keine der Turnerinnen in die ausgezeichneten Ränge.
Am frühen Nachmittag waren dann die Turnerinnen der Kategorie 6 an der Reihe. Insgesamt zeigten alle sehr gute Leistungen, welche auch mit guten Noten belohnt wurden. Schlussendlich konnten sich Laura Salihi, Nina Schwegler und Vivienne Felder in den ausgezeichneten Rängen platzieren. Leider verpasste Sina Buholzer nur ganz knapp die Auszeichnung.
Danach starteten die Turner Elias Broger und Aaron Gut in der Kategorie 5. Elias Broger konnte an den Ringen sehr überzeugen und erturnte sich eine super Note von 9.45. Schlussendlich rangierte er sich auf dem 10. Platz. Aaron Gut konnte am Sprung seinem Nachnamen gerecht werden und erturnte sich die gute Note 9.25. Am Schluss verpasste er die Auszeichnung leider knapp um einen Rang.
Zum Schluss sorgten Janis Fasser und Marco Gross wieder einmal für den Höhepunkt des Tages. Sie zeigten hervorragende Leistungen und wurden für diese auch mit dementsprechend hohen Noten belohnt. Janis Fasser durfte wieder aufs 1. und Marco Gross aufs 3. Treppchen steigen und jeweils stolz ihre verdiente Medaille entgegen nehmen.
Nun steht den Turnerinnen und Turnern eine längere Wettkampfpause bevor, in der sie aber fleissig weitertrainieren.

Auszug aus den Ranglisten:
K4 (83 Turnerinnen)
39. Sophia Grubenmann
44. Tanja Grüter
54. Alyssa Faden
60. Melanie Dobler
K5 (87 Turnerinnen)
49. Alina Salihi
64. Sophie Felber
K5 (34 Turner)
10. Elias Broger*
15. Aaron Gut
K6 (56 Turnerinnen)
13. Vivienne Felder*
15. Nina Schwegler*
21. Laura Salihi*
24. Sina Buholzer
31. Joana De Rosa
32. Tabea Broger
44. Leonie Hüsler
K6 (37 Turner)
1. Janis Fasser*
3. Marco Gross*

*mit Auszeichnung

Posted in Jugend.