Turnerinnenverein

Der Turnerinnenverein wurde bereits in den Dreissigerjahren des letzten Jahrhunderts von 8 „wagemutigen“ Sempacherinnen gegründet.

Während der Kriegszeit konnte nicht immer geturnt werden, da die Festhalle vom Militär besetzt war.

Die ersten Jahresversammlungen fanden am Stubentisch statt, der monatliche Vereinsbeitrag betrug anfänglich 50 Rappen.

In den weiteren Jahren wuchs der Turnerinnenverein auf 85 Mitglieder an. Die Frauen können sich in der Fitnessriege, bei den Frauen plus, im Bodytoning oder in der Walkinggruppe fit halten.

???????????????????????????????