STV SEMPACH Regionales Turnfest Zunzgen, 20./21. Juni 2015

Vergangenes Wochenende fand das Regionale Turnfest in Zunzgen, Basel statt. Der STV Sempach konnte sich mit seinen Leistungen in den verschiedenen Sparten stolz den vierten Schlussrang in der 1. Stärkeklasse ergattern.

Trotz Regen und früher Abreise ging es für die 56 Turnerinnen und Turner des STV Sempach motiviert und voller Vorfreude Richtung Basel. In Zunzgen angelangt, gönnten sich die meisten ein feines Gipfeli und schlenderten dann gemütlich zum Zeltplatz.
Dort fing dann erstmals das „Chrampfen“ an. Ganz unter dem Motto „Regen macht schön“ stellten die STV-ler ihre mitgebrachten Zelte auf.

Schon bald hatten dann die Tänzerinnen der Gymnastik Kleinfeld ihren ersten Einsatz. Obwohl es recht frisch war barfuss auf der Wiese zu tanzen, machten sie dies doch mit grosser Freude. Voller Stolz zeigten sie, was sie die letzten Monate geübt hatten. Eine halbe Stunde später war es an den Sprintern der Pendelstafette, Vollgas zu geben. Sie wurden, wie auch zuvor die Gymnastikerinnen, tatkräftig vom Verein unterstützt und angefeuert. Zur gleichen Zeit fand der Wettkampf des Fachtests statt. Auch da wurde Vollgas gegeben, was schlussendlich mit der Note 9.23 belohnt wurde.
Kurze Zeit später war die Gymnastik Grossfeld an der Reihe. An Eleganz, Synchronität und Freude fehlte es ihnen nicht und sie zeigten eine souverän getanzte Choreographie.
Mittags bekamen die Weitspringer ihre Chance zu zeigen was sie können. Sie liefen schnell, sprangen weit und landeten unangenehm im nassen Sand.

Am frühen Nachmittag starteten die Läuferinnen und Läufer den 1000m Lauf und beendeten diesen mit sehr zufriedenstellenden Leistungen und einer super Note von 9.51.
Zum Schluss bekam die Ringsektion noch die Möglichkeit sich zu beweisen. Dies taten sie und erturnten sich eine 9.47.
Nach dem Auftritt waren die Wettkämpfe des STV Sempach beendet und das Fest konnte beginnen.

Am frühen Abend versammelten sich die Vereinsmitglieder vor dem Essenszelt, um nach einem lustigen „Sitzkreis“ dann gemeinsam zu Abend essen zu gehen. Es herrschte gutes Klima und machte Laune auf das bevorstehende Feiern.
Mit 56 Turnerinnen und Turnern war der STV Sempach die grösste Sektion des Turnfestes, was in den Festzelten auch zu hören war. Die Stimmung war grossartig!

Am Sonntagmorgen hiess es dann schon bald wieder die Zelte abzuräumen und nach Hause zu reisen. Ein wenig müde aber zufrieden und glücklich machte sich der Verein auf den Weg.

Nach dem erfolgreichen und tollen Wochenende steht am 27.06.2015 noch der Hellebardenlauf vor der Tür, bevor dann die Saison endgültig zu Ende geht.

Vivienne Felder

===>> zur Fotogallery

Posted in Aktivturnverein.