STV Sempach am Langenthaler Stadtlauf

Zum Abschluss der Wettkampfsaison nahmen die Läufer des STV Sempach am 21. Langenthaler Stadtlauf teil. Der Lauf bot auch bei seiner 21. Ausgabe vorweihnachtliche Stimmung und gut besetzte Starterfelder.

Den Start aus Sempacher Sicht machten die Schwestern Yara und Noée Buck sowie Alena Stofer zusammen mit rund 230 anderen Mädchen. Das Sempacher Trio wusste sich bei dieser grossen Konkurrenz gut zu behaupten und überquerte die Ziellinie nach 1.25 Kilometer auf den Plätzen 14, 19 und 24. Im grössten Starterfeld des Tages mit 246 Kindern setzte Luca Kunz mit seinem vierten Rang bei den Piccolos Knaben ein grosses Ausrufezeichen. Obwohl Luca in Langenthal zum wiederholten Mal dieses Jahr das Podest sehr knapp verpasste, durfte er hochzufrieden mit dieser hervorragenden Leistung sein.

Gemeinsam an den Start gingen kurz darauf die Mädchen und Jungen der Kategorie Kids. Katja Schürmann beendete ihren guten Lauf auf dem 16. Rang, während sich Cyrill Knüsel sensationell den Sieg bei den Knaben holte. Dahinter zeigten Marc Bussmann, Lenn Mühlebach und Elias Künzli ebenfalls starke Leistungen und liefen auf die Plätze 8, 30 und 34. Als letztes Grüppchen des Sempacher Nachwuchses nahmen Nina Häfliger, Jan Amrein, Janis Koch, Jonas Amrein und Amaël Knüsel den Rundkurs in Angriff. Nina platzierte sich bei den Mädchen auf dem 18. Rang, während Jan, Janis, Jonas und Amaël auf den Plätzen 17, 26, 28 und 52 einliefen.

Mit Raphael Kämpf war auch der Aktivturnverein des STV Sempach in Langenthal vertreten. Raphael, der sich momentan in herausragender Form befindet, ging das Rennen über 7.5 Kilometer mutig an. Obwohl er seine hohe Anfangspace nicht ganz bis zum Schluss durchziehen konnte, sicherte sich Raphael den zweiten Rang und damit einen erfolgreichen Saisonabschluss.

 

Posted in Aktivturnverein.