Skiweekend Valbella-Lenzerheide – Turnerinnenverein

Nachdem der Wetterbericht nicht unser Wunschwetter für Samstag vorhersagte, wurde die Abfahrtszeit auf 7.30 Uhr verschoben. Mit drei Autos ging es dann los Richtung Bündnerland. Unterwegs durfte natürlich ein Kaffeehalt nicht fehlen. Es schneite und schneite, sodass ab Churwalden Ketten montiert werden mussten, was ein Auto zur erneuten Haltepause veranlasste. Nachdem alle Skifahrerinnen im Bergrestaurant Sartons in Valbella angekommen waren, entschied man sich für eine Schnee-wanderung auf die Alp Stätz, da die Sicht- und Wetterverhältnisse zum Ski fahren nicht gut waren. Gegen Abend trafen dann alle wieder in der Unterkunft ein, wo noch vier weitere Turnerinnen, welche mit dem Zug angereist waren, zu uns stiessen.

Nun hatten wir noch Zeit für einen Jass. Nach einem reichhaltigen Abendessen waren wir gut gestärkt, um nochmals die Jasskarten zur Hand zu nehmen.

Am Sonntag ging es bereits um 7.00 Uhr aus den Federn. Die Turnerinnen begaben sich zum Frühstück, um möglichst bald auf die Skipiste zu gehen. Anfänglich wechselte die Sonne noch mit dem Nebel ihren Platz, aber allmählich war der Nebel ganz verdrängt und alle genossen einen herrlichen Skitag auf den vielen verschiedenen Pisten. Um 16.00 Uhr ging es wieder bergab. Das schöne Wetter hatte nicht nur die Turnerinnen der Fitnessriege Sempach angelockt. Man musste etwas mehr Zeit für die Rückfahrt in Kauf nehmen.

Bild-Skiweekend 2015

Isabell Helfenstein

Posted in Turnerinnenverein.