Melchseefrutt im Sommergewand

Wanderung ins Obwaldnerland vom 31. August 2019 – STV Sempach Turnerinnenverein Fitnessriege: Prachtswetter, gute Laune und die Vorfreude auf einen bevorstehenden Spätsommertag begleiteten die Turnerinnen des STV Sempach auf ihrer Vereinswanderung am vergangenen Samstag. Mit Privatautos fuhren die 15 Turnerinnen auf die Stöckalp. Von dort wurde die Reise mit der Gondelbahn auf die
Melchsee-Frutt fortgesetzt. Wie es sich vor einer Wanderung gehört, gönnte sich die frohe Gruppe im Posthuis einen feinen Kaffee und Gipfeli. Nach dieser Stärkung
begann die Wanderung dem spiegelglatten und glitzernden Melchsee entlang. Anfänglich noch gemächlich wurde der Weg bald schon etwas steiler Richtung Balmeregghorn. Nach einem anstrengenden Aufstieg wurden die Turnerinnen auf dem Gipfel mit einem feinen Apéro von den beiden Organisatorinnen Christa und Bernadette sowie einer grandiosen Aussicht belohnt. Nach kurzer Pause ging es weiter und es wurde fortwährend gefachsimpelt wie wohl diese und jene Bergspitze heissen mag. Beim nächsten Halt wurde das Picknick aus dem Rucksack genossen. Nach dem Abstieg genehmigten sich die Turnerinnen noch den Mittagskaffe mit obligatem Schöggeli im Restaurant Tannalp. In der Zwischenzeit wurde die Sonne von ersten aufziehenden und dunklen Wolken verdeckt und es ertönte ständiges
Donnergrollen. Zügig begaben sich die Frauen auf den Rückweg Richtung Bergstation Melchsee-Frutt. Doch Petrus meinte es gut mit den Sempacher Turnerinnen. Die Gewitterwolken zogen nicht weiter und ohne nass zu werden erreichten alle wohlbehalten die Bergstation. Gemütlich gondelten man mit der Gondelbahn ins Tal hinunter und begaben sich mit den Autos Richtung Sempach. Die Heimreise wurde jedoch kurz nach Abfahrt noch ziemlich aufregend. Ein kräftiges Unwetter entlud sich im Melchtal. Riesige Regentropfen prasselten auf die
Autodächer nieder und gewaltige Bäche schossen hinter und vor uns über die Wiesen und die Strasse. Völlig beeindruckt von dem massiven Unwetter waren alle Turnerinnen froh, wieder wohlbehalten in Sempach angekommen zu sein. Den wunderschönen Tag schlossen wir mit einem Nachtessen im Seeland ab.

Priska Brun

Posted in Turnerinnenverein.