Jung und alt auf Schritt und Tritt vereint

Vergangener Samstag wurde die Aaschlucht in Engelberg von 17 sportlichen Turnmitgliedern des STV Sempach genossen. Dabei hatte Jung und Alt ihren Spass, gemeinsam erlebten sie einen gelungenen, interessanten Tag im Kanton Obwalden. Bekanntlich zählen in einem Verein nicht nur die Disziplin und der Leistungshaushalt, sondern ebenso der freundschaftliche Zusammenhalt und interne, gemeinsame Erlebnisse. Nach genau diesem Motto war für den STV Sempach ein Wandertag geplant, mit stolzen 17 Turnmitgliedern konnte die Wanderung schliesslich – bei glücklicherweise trockener Witterung – durchgeführt werden. Um 9.50 Uhr trafen sich die Wanderbegeisterten im Bahnhof Luzern, um gemeinsam mit dem Zug nach Grafenort zu fahren. Dort begaben sie sich anschliessend zu Fuss in die atemberaubend schöne Aaschlucht. Mit einem gemütlichen Tempo wurde schon bald die Feuerstelle zum Bräteln für das Mittagessen erreicht, jedoch wurde nicht nur gegessen, sondern auch haufenweise gelacht. Mit der tollen Schaukel und dem Verstecken – auch „15, 14“ genannt – wurden Kindererinnerungen wieder hervorgerufen, alle hatten riesen Spass und es war ein humorvollen Mittag für alle. Danach wurde das Zmittag wieder gepackt und das „Reisli“ fortgesetzt. Über zahlreiche Hängebrücken gelaufen sind schlussendlich alle wohlauf im altbekannten Engelbergdorf angekommen. In einem Beizli wurde dann der Tag ausgeklungen und schliesslich fanden alle erschöpft den Weg nach Hause.  Nun wird während den Trainingszeiten des STV Sempachs fleissig trainiert für den Turnerabend, welcher vom 17. – 19. November stattfindet. Dieser wird unter dem Motto „Wonderland“ aufgeführt, der Turnverein würde sich auf viele Zuschauer freuen.

Fotos

Lorena Gebistorf

Posted in Aktivturnverein.