Generalversammlung 2020 des Aktivturnvereins

Vergangener Freitag hatten die Turnerinnen und Turner der Aktivriege des STV Sempach die 133. Generalversammlung. Nebst dem Jahresrückblick gab es auch Änderungen, einzelnen Turnerinnen und Turnern wurde gratuliert zu ihrem erfolgreichen Turnerjahr und es musste auch Abschied genommen werden.

Der Abend startete mit einem feinen Apero auf der Terrasse des Restaurants Schlacht in Sempach, um danach in die Wärme zu gehen, wo die Turnerschar von der Präsidentin des Turnvereins, Nadine Amrein, herzlich begrüsst wurden. Nach der Begrüssung wurde zuerst gegessen, um anschliessend gestärkt mit der Generalversammlung beginnen zu können.

Eingestimmt wurde der Abend musikalisch mit dem traditionellen Turnerlied, gesungen von insgesamt 130 Anwesenden. Dann wurde der Kassabericht von den Revisoren geprüft und von den Anwesenden angenommen, dem Kassier Maurus Schüpfer wurde gedankt für seine saubere und korrekt geführte Arbeit. Anschliessend hiess Aktuarin Rafaela Schmid alle Anwesenden willkommen und erwähnte auch neue Ein- und Austritte vom STV Sempach. In diesem Jahr musste der Turnverein auch Abschied nehmen von drei Turnern, Vizepräsidentin Joana De Rosa erinnerte nochmals an die ehemaligen Mitglieder und es wurde eine Schweigeminute gehalten.

«Zäme sii esch en Afang, Zäme bliibe en Fortschrett ond zäme arbeite en Erfolg», mit diesen treffenden Zeilen fing Nadine Amrein mit dem Jahresrückblick an, auch Oberturner Raphael Kämpf, Präsidentin der Jugend, Sandra Bachmann und Patrick Hägeli, Präsident der Fitnessriege, gaben Eindrücke über vergangene Anlässe. Unterstützt durch Fotos und Videos hielt die Turnerschar einen Blick zurück ins Turnerjahr 2019 und dabei nochmals auf viele wichtige Anlässe. Der Turnverein durfte im vergangenen Jahr viele tolle Stunden miteinander verbringen, ob bei sportlichen Ausflügen wie im Skiweekend in Andermatt – Sedrun, dem Schlittelplausch im Brunni, einer Velotour oder der Wanderung zum Bannalpsee. Aber auch wettkampfmässige Erlebnisse wie das Eidgenössische Turnfest in Aarau, den Gym

day in Grosswangen und der gesellige Turnerabend kamen nicht zu kurz. Zudem wurde auch an die erfolgreichen öffentlichen Anlässen erinnert und dabei der Mithilfe der ganzen Turnerschar beim Lotto, dem Hellebardenlauf und Jugilager gedankt. Zur grossen Freude aller Turnerinnen und Turner durfte der STV Sempach vergangenes Jahr auch das Sprötzehüsli in Sempach als Vereinslokal übernehmen und bereits einige Abende dort verbringen.

Nach den Jahresrückblicken wurden anschliessend Änderungen bekannt gegeben. So hört Sandra Bachmann mit ihrem Amt als Präsidentin der Jugend nach fünf Jahren auf und übergibt es an David Fleischlin, der mit vollem Elan sein neues Amt übernehmen wird. Sandra wurde für ihre langjährige Arbeit gedankt und mit Applaus verabschiedet, David wurde für sein neues Amt gedankt und dabei viel Erfolg gewünscht. Alle anderen Vorstandsmitglieder bleiben ihrem Amt weiterhin treu und freuen sich auf das nächste Vereinsjahr. Zudem gab es dieses Jahr ein neues Freimitglied: Jan Niederberger wurde gedankt für seine langjährige Mitarbeit und sein Engagement im Turnverein, sei es mit seinem schauspielerischen Talent an Turnerabenden oder beim Organisieren von vielen vereinsinternen Anlässen. Der Turnverein darf ausserdem sehr stolz sein auf zwei Turner, die vergangenes Jahr grossartige sportliche Leistungen gezeigt haben und auch international erfolgreich waren. So wurde Jonas Schöpfer geehrt, er darf die vergangene Laufsaison als Schweizermeister beim 800 Meter feiern, stolz sein auf die Teilnahme an der Europameisterschaft in Polen mit dem Nationalteam und dem erreichten 2. Platz an der Staffel der Schweizermeisterschaft mit dem Team LG Nordstar. Nebst dem Turnverein wurde Jonas auch vom Turnverband gratuliert, er erreichte den 1. Rang von der Jahresbestenliste beim 800 Meter. Auch Geräteturner Janis Fasser darf stolz zurück blicken auf sein vergangenes Turnerjahr, er schaffte es an der Schweizermeisterschaft bis zum 11. Rang im Einzelwettkampf und mit dem Turnverband zusammen ergatterte er sogar den hervorragenden zweiten Platz und somit Silber. Nach den Ehrungen wurde die Turnerschar auch noch aufmerksam gemacht auf wichtige Anlässe im kommenden Turnerjahr, so organisiert der STV Sempach dieses Jahr der Anlass der Veteranen Landsgemeinde vom Turnverband LU/OW/NW, zudem findet bereits am 21. März 2020 wieder das Autolotto statt wo die Mithilfe vieler Turnerinnen und Turner notwendig ist.

Zum Abschluss galt der Dank nochmals allen Helfern und Organisatoren der verschiedenen Anlässe, den Leiterinnen und Leiter, sei dies in der Jugendabteilung oder in der Aktivriege, den Turner und Turnerinnen für ihr Engagement und natürlich besonders allen Vorstandsmitgliedern und der Präsidentin Nadine Amrein für ihre Arbeit. Nun freut sich die Turnerschar auf ein weiteres, erfolgreiches und erlebnisvolles Vereinsjahr.

Lorena Gebistorf

 

Posted in Aktivturnverein.