3 Podest Plätze der Läuferinnen und Läufer der LR STV Sempach

Am letzten Samstag nahm die Läuferriege STV Sempach Jugend und Aktive mit 20 Läuferinnen und Läufer am Luzerner Stadtlauf teil. Zuerst waren unsere Nachwuchsathleten am Start. Das Wetter hat wiedererwartet sehr gut mitgemacht. Die Wettkampfbedingungen waren nahezu perfekt. Angesteckt von den guten Bedingungen und der einmaligen Atmosphäre dieses riesigen Laufevents liefen unsere Läuferinnen und Läufer der Läuferriege Sempach Jugend sensationelle Ränge heraus. Aus Sempacher Sicht starteten wir bei den Knaben U12 gleich mit einem Paukenschlag. Bei dieser Kategorie sind 206 Knaben rangiert worden und der Schnellste von allen, Loic Schneider kommt aus Schenkon und startet für die Läuferriege Sempach. Loic gelang ein perfektes Rennen. Vom Start an war er bei der Spitze vorne dabei und am Schluss konnte er sich mit einer Sekunde Vorsprung durchsetzen. Ebenfalls ein starkes Rennen lieferte Adrian Brunner, welcher den sehr guten 20. Platz erreichte. Exeko liefen dann Jon Andri Koller und Yves Lienhard als 53igste ins Ziel und konnten sich so auch noch einen super Platz im vorderen Viertel erlaufen. Nach den Knaben kamen dann die Mädchen dieser Kategorie. Auch da war das Teilnehmerfeld mit 192 klassierten Mädchen sehr gross. Unsere fünf Mädchen gaben alles und erreichten ebenfalls spitzen Rangierungen. Lia Koller wurde sehr gute 22igste dicht gefolgt von Eliane Bachmann (40.) und Vera Helfenstein (43.). Ebenfalls gute Rangierungen im Mittelfeld erliefen sich Alba Sager (94.) und Alia Portmann (99.). Bei den Knaben U14 war es dann an Lionel Schneider die Vorlage von seinem Bruder zu kontern. Dies gelang ihm mit einem Super Lauf von A-Z. Sein engagierter Lauf hat sich voll ausgezahlt und er durfte schlussendlich als Zweiter vom Podest herunterstrahlen. Ebenfalls ein sehr gutes und solides Rennen ist Andrin Balzereit gelungen. Er klassierte sich als guter 64igsten im Mittelfeld. Bei den Mädchen U14 war es dann an Linda Holzer erneut ein Top Resultat für unsere Läuferriege zu erlaufen. Als 31igste gelang ihr ein gutes Rennen. Auch hier war das Teilnehmerfeld mit stolzen 113 Läuferinnen gross. Nach Linda kippte dann langsam das Wetter und es wurde zunehmend unfreundlicher. Bei relativ starken Wind und einsetzenden Nieselregen gelang David Muff ein beachtliches Rennen. Mit dem sehr guten 7ten Schlussrang war er für das nächste Top Resultat verantwortlich. Ebenfalls bei ähnlichen Bedingungen gingen dann unsere drei Läuferinnen von der Aktivriege ins Rennen. Stefanie Dold war eine der Jüngeren in der Kategorie Frauen 20. Dank einer sehr konzentrierten und kämpferischen Leistung konnte sie sich am Schluss über den sehr guten 7ten Platz freuen. Ebenfalls ein gutes Rennen gelang Ilaria Sommer (32.) und Lisa Müller (35.). Beide konnten sich locker im vorderen Viertel rangieren.  Nun kippte das Wetter endgültig und es fing an zu Regnen. Auch die Temperaturen sind empfindlich gefallen. Dies hinderte jedoch die Jungs der Aktivriege Sempach in der Kategorie Männer 20 nicht daran ein wahres Feuerwerk abzufackeln. Einmal mehr gelang Martin Schürch ein Top Rennen. Er sorgte mit dem dritten Rang für den dritten Podest Platz unserer starken Mannschaft. Ebenfalls unglaubliches gelang Hannes Zimmermann (5.) und Raphael Kämpf (7.) mit ihren Super Leistungen. Drei Läufer vom STV Sempach am Luzernerstadtlauf in der Kategorie Männer 20 in den Top Ten, hat es noch nie gegeben! Den Schlusspunkt setzte dann noch Daniel Rüttimann mit einem guten 49igsten Rang.

Herzliche Gratulation an alle 20 Läuferinnen und Läufer für die super Leistung!

Rangierungen der Sempacher

U 12 Knaben: 1. Loic Schneider; 20. Adrian Brunner; 53. Jon Andri Koller und Yves Lienhard; U 12 Mädchen: 22. Lia Koller; 40. Eliane Bachmann; 43. Vera Helfenstein; 94. Alba Sager; 99. Alia Portmann; U 14 K: 2. Lionel Schneider; 64. Andrin Balzereit; U 14 M: 31. Linda Holzer; U 20 K: 7. David Muff; Frauen 20: 9. Stephanie Dold; 32. Ilaria Sommer; 35. Müller Lisa; Männer 20: 3. Martin Schürch; 5. Hannes Zimmermann; 7. Raphael Kämpf Männer 40: 49. Daniel Rüttimann.

Posted in Aktivturnverein, Jugend.