Verbandsjugendmeisterschaften

In der Turnhalle Neuheim in Eschenbach fanden vergangenes Wochenende die Verbandsjugendmeisterschaften im Geräteturnen statt. Auch die Geräteriege des STV Sempach war wieder mit am Start und durfte sich unter Beweis stellen. Zwei Wochen hatten die Turnerinnen seit dem letzten Wettkampf Zeit nochmals an ihren Turnübungen zu feilen und die perfekte Ausführung anzustreben. Am Samstagmorgen um 8.40 Uhr starteten die K1-Turnerinnen ihren Wettkampf etwas müde und nervös am Reck. Selina Thürig gelang es bereits am ersten Gerät gut, ihr Können abzurufen und sie erturnte sich die super Note 9.20. Auch Joline Köppel erturnte sich diese gute Note, zwar nicht am Reck, dafür aber am Boden. Am Ende des Tages, an der Rangverkündigung, durfte Joline stolz eine verdiente Auszeichnung entgegennehmen.

Die Konkurrenz in der Kategorie 1 sowie auch in der Kategorie 2 war sehr gross und dementsprechend auch stark. 228 Turnerinnen starteten in der Kategorie 2 und turnten den Wertungsrichtern ihre Übungen vor. Die Mädchen der Geräteriege Sempach waren am späteren Nachmittag an der Reihe sich zu beweisen und taten dies auch zu Genüge. Mit Stolz präsentierten sie die geübten Abfolgen und wurden dafür mit guten Noten belohnt. Michaela Huber glänzte besonders und konnte sich an allen Geräten hohe Noten ergattern. Mit einem Gesamttotal von 37.20 verpasste sie das Treppchen um nur 0.2 Punkte, durfte aber stolz eine verdiente Auszeichnung auf dem 4. Schlussrang entgegennehmen. Auch Yara Buck zeigte durchs Band gute bis sehr gute Übungen. Mit der Note von 9.55 an den Ringen erturnte sie sich einen ausgezeichneten Platz in den Top 20. Am Sonntag ging es dann weiter mit den K4-Turnerinnen. Zur Mittagszeit durften die zwölf Mädchen den Wettkampfsrichtern und dem Publikum ihre Turnübungen zeigen. Trotz etwas Startschwierigkeiten am Sprung, konnten sich die Turnerinnen besonders an Reck und Boden gut präsentieren. Sharon Bucher konnte am vergangenen Sonntag besonders glänzen und erturnte sich Noten zwischen 9.10 und 9.60. Mit einem Gesamttotal von 37.30 durfte sie an der Rangverkündigung stolz die Auszeichnung auf dem 7. Rang entgegennehmen. Trotz einigen kleinen oder auch grösseren Patzern, wie beispielsweise Übungsfehlern an Boden und Ring, waren die Turnerinnen nicht unterzukriegen und gaben bis zum Schluss ihr Bestes. Zu guter Letzt waren noch die K3-Turnerinnen der Geräteriege STV Sempach an der Reihe, sich mit der starken Konkurrenz zu messen. Julia Faden war in guter Tagesform und erturnte sich sehr solide Noten an allen Geräten. Auch Aline Häfliger konnte sich von einer guten Seite zeigen und darf stolz auf ihren Notenschnitt von 9.00 sein. Zufrieden dürfen die Turnerinnen auf den gelungenen Wettkämpfen zurückschauen. Nun steht nochmals fleissiges Weitertrainieren an, um sich für den letzten Einzelwettkampf dieser Saison nochmals verbessern zu können. Schon bald steht auch das Eidgenössische Turnfest in Aarau an, wo die Geräteriege Jugend mit ihrem Sprungprogramm auftreten wird. Die Vorfreude auf das Turnfest ist riesig und auch die Motivation immer weiter zu üben und die Perfektion anzustreben ist zu Genüge vorhanden.

K1 (202 Turnerinnen)

  1. Joline Köppel*
  2. Selina Thürig
  3. Henrietta Studhalter
  4. Julia Bachmann
  5. Lenja Schürmann
  6. Michelle Schürmann
  7. Leona Zihlmann

K2 (228 Turnerinnen)

  1. Michaela Huber*
  2. Yara Buck*
  3. Una Studhalter*
  4. Noeé Buck*
  5. Julia Nebe*
  6. Lorena Faden
  7. Annik Wirz

K3 (228 Turnerinnen)

  1. Julia Faden*
  2. Aline Häfliger*
  3. Leona Köppel*
  4. Maria Künzli*
  5. Olivia Friedli*
  6. Svea-Nina Jäggi*
  7. Svenja Felber

K4 (182 Turnerinnen)

  1. Sharon Bucher*
  2. Alissia Panichella*
  3. Tamara Müller*
  4. Marijke Wirz*
  5. Carla Faden
  6. Luana Haas
  7. Flavia Zurkirch
  8. Eline Gut
  9. Jara Häfliger
  10. Lena Kneubühler
  11. Aline Hess
  12. Mia-Lena Jäggi

*mit Auszeichnung

Posted in Jugend.